Tierfotografie: Was es bedeutet, die kleinen Wilden zu fotografieren

Auf jeden Fall eins: Muskelkater ... Darf ich vorstellen? Trudi. Igel. Eine fotografische Herausforderung ...

Trauerfotografie - okay oder nicht? Dürfen wir auf einer Beisetzung Bilder machen?

Das kleine Häuschen mit der Aufschrift WALDFRIEDHOF habe ich gar nicht wahrgenommen. Das Tor stand offen, und ich ... schnurstracks durch. 

Zu tief war ich versunken in meinen Gedanken, ob DAS jetzt okay ist. Ob es okay ist, eine Kamera auf einer Beisetzung in die Waagerechte zu bringen, um Urne, Gestecke und leise Momente festzuhalten.

Warum wir Fotos von unseren Tieren machen sollten

Jedes Mal, wenn ich auf unserem elterlichen Hof bin, bin ich auf Zeitreise. Die letzte war herzallerliebst und zeigte zwei Dinge: 1. Fotos sind mehr als nur Bilder auf Papier. Und 2. Fotos überleben ...

Anderer Blickwinkel, schönere Bilder. So gelingt´s.

Manchmal braucht es nur eine kleine Veränderung, um Großes zu bewirken. Manchmal ist es nur eine Frage von Dezimetern. Und manchmal macht es Muskelkater. 

Mit diesem kleinen Tipp gelingen Dir direkt schönere Bilder von Deinem*r Hund, Katze, Maus ...

Was ist ein gutes Hundefoto?

"Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut."

Henri Cartier-Bresson. Trilliardenfach - plus 1 - zitiert. 

Wenn Du in eine Suchmaschine diese Frage "Was ist ein gutes Hundefoto" eingibst, ploppen 3 bis 22 Tipps auf, wie man "gute" Hundefotos macht. Meistens geht es um das Thema "Hundeportrait" oder "Dein Hund in Bewegung". Für alle gilt ... Aber ...

vertical_align_top
local_mall
0